Ohrakupunktur

OhrakupunkturOhrakupunktur ist eine Form der „schnellen Eingreiftruppe“.

Das Ohr spiegelt den menschlichen Körper mit all seinen Organen und Organfunktionen wieder und ist damit eine der Reflexzonen des Körpers, eine weitere von mir genutzte Reflexzone ist das Ohr.

Mit etwas Phantasie kann man sich in der Ohrmuschel einen auf dem Kopf liegenden Embryo vorstellen, den Kopf auf dem Ohrläppchen, die Wirbelsäule entlang der Erhöhung in der Ohrmuschel, die inneren Organe im inneren Bereich des Ohres.

Durch diese bildhafte Darstellung gibt es zu jedem Organ genau festlegte Punkte, die mit Akupunkturnadeln stimuliert werden können.

Gerade der Zugriff auf die Wirbelsäule ist so besonders gut möglich, ohne direkt die schmerzende Zone am Körper zu berühren. Oft zeigt sich beim Betrachten des Ohrs schon eine Auffälligkeit, sei es eine weiße oder rote Stelle, oder vielleicht ein auffälliges Gefäß, das auf eine Problematik in dem entsprechenden Bereich hinweisen kann.

Mit einem einfachen Prüfgerät wird die Empfindlichkeit bestimmter Bereiche getestet und an besonders ansprechenden Stellen wird eine Akupunkturnadel gesetzt.  Die Nadeln verbleiben ca. 20 Minuten im Ohr während der Patient ruht. In manchen Fällen werden auch kleine Dauernadeln oder Pflaster mit speziellen Samenkörnern gesetzt, die die Stimulation über mehrere Tage aufrecht erhalten.

  •  Anwendungsgebiete
  •  Akute oder chronische Rückenbeschwerden sowie alle Beschwerden des Bewegungsapparates, insbesondere akute Schmerzzustände
  •  Knieschmerzen
  •  Rückenschmerzen
  •  Schulter-Arm-Syndrom
  •  Allergien
  •  Migräne
  •  Magenschmerzen
  •  Reizdarmsyndrom
  •  Konzentrationsstörungen
  •  Suchtprobleme

Termin vereinbaren

Für Heilpraktiker/innen oder Anwärter/innen biete ich auch Fortbildungen in dieser Methode an.